Griechisches Bio-Olivenöl

Erzeugerabfüllung aus Lakonia, Peloponnes

Produzent: Nikos Maroulakos

Unser griechisches Bio Olivenöl kommt direkt vom Erzeuger Nikos Maroulakos und stammt von gemischten Olivenhainen, die zu gleichen Teilen mit Athinoelia- und Koroneiki-Olivenbäumen bepflanzt sind. Die in Lakonia, Peloponnes, beheimatete Athinoelia-Olive wird sowohl für die Herstellung von Olivenöl als auch als Speiseolive verwendet, wofür sie meist grün geerntet wird. Sie zeichnet sich durch einen fruchtig-herben Geschmack aus, der auch im Olivenöl deutlich zum Ausdruck kommen kann.

Erste Güteklasse – Das griechische Bio Olivenöl wird direkt aus Oliven ausschließlich mit mechanischen Verfahren gewonnen. Kaltextrahiert und ohne übermäßige Temperatureinwirkung schonend hergestellt.

Verarbeitete Olivensorten: Koroneïki und Athinoelia
Ernte: November 2021 (100 % Öl aus aktueller Saison)
Extrahiert bei: Yannis Stathakis, erste Kaltextraktion (max. 27 °C)

Abgefüllt: Januar 2022

Hinweis: Bitte dunkel, kühl und gut verschlossen lagern.

Zutaten: Extra Natives Bio Olivenöl aus Griechenland.

Mindestens haltbar bis: Januar 2024
Lot: 220201

Nährwertangaben je 100 ml (Brennwert 3367 kJ / 819 kcal): Fett 91 g (davon gesättigte Fettsäuren 18 g) / Kohlenhydrate 0 g (davon Zucker 0 g) / Eiweiß 0 g / Salz 0 g

DE-ÖKO-034 Griechische Landwirtschaft.

Bio-Zertifizierung:

Unser Kollege Nikos ist bei BIO-HELLAS in Griechenland zertifiziert.

Die Nummer der Kontrollstelle lautet: GR-BIO-03

Wir von 100pct. werden zusätzlich in Deutschland bei der Fachgesellschaft ÖKO-Kontrolle mbH (DE-ÖKO-034) geprüft.

Produkt aus Griechenland

Die Versandpauschale von 6,50 € entfällt ab einem Bestellwert von 75 €. Die Preisangaben verstehen sich inklusive 7 % Mehrwertsteuer.

Bitte beachtet unsere Angebote beim Kauf von mehreren Flaschen. Wir empfehlen eine Gemeinschaftsbestellung mit Freunden und/oder Eurer Familie. Somit sparen wir Verpackungsmaterial und Lieferwege.

Unser biologisches natives Olivenöl extra

Ökologisch und transparent

Das griechische Bio-Olivenöl von 100pct. kommt direkt von der südöstlichen Peloponnes aus der Region Lakonia. Nahe dem historischen Hafenort Monemvasia kultiviert der Produzent Nikos Maroulakos bereits in der vierten Generation Oliven. Die Früchte für das Olivenöl stammen ausschließlich aus den Olivenhainen von Nikos. Die ökologisch bewirtschafteten Haine sind jeweils zur Hälfte mit Oliven der Sorte Athinoelia und Koroneiki bepflanzt.

Anbau, Ernte und Verarbeitung

Das Hauptziel von Nikos und seinem Team ist es, die höchstmögliche Qualität des Öls auf den Tisch zu bringen – jedes Jahr aufs Neue! Beginnend mit der sorgfältigen Pflege der Bäume, über eine aufwendige Ernte, der Kaltextraktion des Olivenöls unter genauester Beobachtung bis hin zur Abfüllung und Lagerung in den eigenen Anlagen.

Je nach aktueller Wetterlage beginnt die Ernte in den Olivenhainen von Anfang bis Mitte November. Die Oliven werden per Hand mithilfe von Harken und Rächen gepflückt. Diese Handarbeit ist aufwändig und in den zum Teil sehr steilen Olivenhainen eine richtige Knochenarbeit.

Nachdem die unversehrten Früchte von den Bäumen geerntet wurden, werden sie innerhalb von wenigen Stunden bei Yannis Stathakis im Nachbarort bei maximal 27 Grad Celsius kaltextrahiert. Unser Olivenöl wird nach einer Lagerzeit in den Stahltanks von Nikos gefiltert und direkt in unsere lichtgeschützten Gebinde abgefüllt. Wir erhalten pro Saison ein Lot für das gesamte Jahr. Somit können wir Euch über das Jahr eine gleichbleibend, hohe Qualität gewährleisten. Das extra native Olivenöl stammt stets aus einem Jahrgang.

Herkunft und geschützte geografische Angabe

Die Gegend im Südosten Lakonias kann man getrost noch als urwüchsig und etwas wild bezeichnen. Die Landschaft ist hügelig und vom Meer umgeben. Die Landnutzung ist hier von kleinbäuerlichen Strukturen und zahlreichen Gemüsegärten zur familiären Selbstversorgung geprägt.

Fern von intensiver Agrarproduktion, Autobahnen, Großstädten und Industrieanlagen bietet sich hier ein hervorragendes Umfeld für die biologische Landwirtschaft. Die Bodenbeschaffenheit und das vorherrschende Mikroklima bieten hervorragende Voraussetzungen für den Anbau von Oliven, welche bereits seit der Antike in dieser Region kultiviert werden. Das Europaweit einheitliche Siegel „geschützte geografische Angabe“ gibt an, dass mindestens eine Stufe der Produktion in der genannten Region erfolgen muss. Beim Olivenöl von 100pct. werden sämtliche Produktionsstufen in der Herkunftsregion Lakonia durchgeführt.

Somit fließt ein wesentlicher Teil der Wertschöpfung in den lokalen Wirtschaftskreislauf.

Direkter Handel – Faire Preise

Die Wertschätzung der hervorragenden Arbeit unserer Kollegen ist uns ein wichtiges Anliegen. Ein Grundsatz ist für uns daher ein direkter und persönlicher Handel auf Augenhöhe. Konkret heißt das: Der Bauer macht den Preis. Diese Vorgehensweise ist im beiderseitigen Einverständnis abgestimmt. Somit zahlen wir unserem Kollegen deutlich höhere Preise als dies bei der Abnahme durch Großhändler oder der Abgabe seiner Oliven an eine Kooperative der Fall wäre. Darüber hinaus versuchen wir in schwierigen Zeiten zu helfen und mit den uns verfügbaren Mitteln auch finanzielle Unterstützung zu bieten.Dabei geht es uns auch um die Erhaltung und Förderung der vielfältigen und kleinteiligen Landwirtschaft im Mittelmeerraum.

Geschmack und Verwendung

Jede Ernte ist einmalig. Unser Olivenöl unterliegt saisonalen, natürlichen Schwankungen hinsichtlich des Geschmacks, der Farbe und der Textur. Das natürlich gewachsene Cuvée aus Athinoelia- und Koroneiki-Olive ergibt im Ergebnis ein angenehm geschmackvolles fruchtig-grasiges, leicht herbes Olivenöl mit Zitrusnoten. Das Olivenöl kann für die gesamte kalte und warme Küche und auch sehr gut zum Braten verwendet werden.

Erste Güteklasse – Das griechische native Bio Olivenöl extra wird direkt aus Oliven ausschließlich mit mechanischen Verfahren gewonnen. Das Öl ist kaltextrahiert und ohne übermäßige Temperatureinwirkung schonend hergestellt.